Samstag, 15. August 2015

Dänemark Missglückt

Dieses Bild wollte ich Nachts am Strand aufnehmen. Es war Vollmond, wenig Wolken. Die Belichungszeit habe ich auf 2 Sekunden gestellt. Aber da ich kein Stativ hatte, musste ich so versuchen die Kamera ruhig zu halten. Das klappte (erwartungsgemäss) nicht..... Deshalb ist das  Bild Missglückt....


Kommentare:

  1. So schlecht finde ich es gar nicht. Für Langzeitbelichtungen ohne Stativ suche ich mir immer einen stabilen Ersatz, z.B. einen Stein, Zaun, o.ä.
    Allerdings hätte die Lichtsituation eher für HDR gesprochen, dann wäre das Foto vermutlich richtig gut geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sebastian,
      HDR kann die Kamera nicht.
      Viel zum Abstellen war nicht da, und auf dem Boden wollte ich sie nicht stellen...

      Löschen
  2. Für Freihand gar nicht schlecht. Mit Stativ wäre das richtig toll geworden! Die Kamera auf den Boden wäre auch meine erste Idee. Bei mir muss im Zweifel auch immer die Umgebung als Stativ herhalten. Die Kameratasche auf der Bank, der Strand, was sich halt gerade so findet. UND gerade am Strand lässt sich ja leicht ein passendes Stativ bauen...Aufgerollte Wolldecke oder Jacke taugt auch gut... Viel Erfolg beim nächsten mal. Hab nicht zu viel Angst um die Kamera ;) AUch ne "kleine Digiknipse" kann einiges ab.

    Liebe Grüße
    Jakob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jakob !
      ja. Manchmal sind es die einfachen Sachen, auf die man nicht kommt. Die Kameratasche auf den Boden hätte es auch getan. Naja. Man lernt nie aus....

      Löschen